Merck

Wie führt man in über 100 Einrichtungen weltweit eine dynamische neue Marke ein?

Zurück zum Überblick
  • Anforderung des Kunden

    Der führende internationale Wissenschafts- und Technologiekonzern Merck machte im Oktober 2015 eine gewagte, öffentliche Ankündigung: Durch den Launch seines markanten neuen Auftritts werde das Unternehmen die Anschauung, dass Wissenschaft langweilig und steril sei, revolutionieren.

    Nach einer Reihe von Übernahmen hatte das Erscheinungsbild der Marke ihre Konsistenz und Unterscheidungskraft verloren. Durch ein neues, dynamisches Konzept sollte die Marke nicht nur sofort an jedem Merck-Standort weltweit erkennbar sein, sondern diese Standorte zudem als Ort innovativer Wissenschaft prägen.

  • Unsere Lösung

    VIM Group unterstützte in direkter Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung von Merck den Business Case für die Veränderung und beurteilte die Auswirkung des Rebrandings anhand von Szenario-Optionen für dessen Einführung. VIM nutzte die neue, aber noch nicht enthüllte Markenidentität – inspiriert von Konturen und Formen, die man typischerweise unter dem Mikroskop beobachten kann – und übersetzte das Konzept in Zusammenarbeit mit allen Parteien in ein funktionierendes Beschilderungssystem.

    VIM leitete die Entwicklung sowie die umfangreichen Prototypen-Tests vor Beginn der Serienfertigung. Gleichzeitig führte VIM Merck durch die sechsmonatige Vorbereitung zur Einführung der als „Vibrant M“ bekannten neuen Corporate Identity.

2015 kommunizierten wir die umfangreichste Neuausrichtung der Marke Merck in der fast 350-jährigen Unternehmensgeschichte. VIM Group erwies sich während der Vorbereitungs-, Einführungs- und Implementierungsphasen des komplexen globalen Projektes als zuverlässiger und gut organisierter Partner.

Axel Löber, Head of Corporate Branding & Strategic Communication Projects
  • Ergebnisse

    Mit der Unterstützung des Beratungs- und Projektmanagement-Teams von VIM führte Merck über alle Touchpoints und Kanäle der Marke hinweg ein völlig neues und konsistentes visuelles Erscheinungsbild ein.

    Das optische Erscheinungsbild ist preisgekrönt und verkörpert die farbenfrohe Persönlichkeit von Merck. Die Optik hebt die Marke unter den ansonsten eher dezenteren Farben der Wissenschaftsindustrie hervor.

    Wenn die Einführung abgeschlossen ist, werden mehr als 1.200 einzelne Beschilderungselemente an mehr als 100 Standorten in über 40 Ländern installiert worden sein.